Gruppenreise in Nepal, Oktober 2010


Gute drei Wochen in Nepal – ein lang ersehnter Traum ist für mich in Erfüllung gegangen. Diese Reise unter dem Titel "Yoga, Meditation & Ayurveda: Eine Kulturreise nach Nepal zur inneren Mitte " hatte neben den vielen kulturellen Highlights und den tollen Wanderungen noch so viele schöne Facetten durch Yoga und Ayurveda, dass es mir schwer fällt, dies in wenigen Sätzen wieder zu geben.

Nepal, ein Land großer Gegensätze mit ganz liebevollen, offenen, fröhlichen Menschen, unbeschreiblich schöner Natur mit den höchsten Bergen der Welt, den fantastischen Rhododendronwäldern, den hübschen Dörfern, den intakten Reisfeldern, den Exiltibetern, dem gelebten Hinduismus und Buddhismus in Kathmandu.

Durch Bishnu sind wir nicht nur die abgetretenen Touripfade entlang gelaufen, sondern haben Orte besucht und sind Wege gelaufen, wo normalerweise kein Standardtourist hinkommt. Besonders war auch, dass es uns immer möglich war, das Tagesprogramm selbst zu bestimmen. Für mich war es ganz wichtig, dass ich an den besonderen Orten wie z. B. Bodhnath, Bhaktapur, Pokhara ... auch die Zeit zum Verweilen bekam und es zu keiner Gewalttour wurde, nur des Abhakens willen.
So eine individuelle Reise habe ich bisher nicht gekannt und das ist allein Bishnu zu verdanken, der durch sein großes Wissen und seine Liebe zu seinem Land und seinen Menschen diese Reise so einzigartig machte.

Ich bin mir sicher, dass es nicht meine letzte gemeinsame Reise mit Bishnu gewesen sein wird.

Kerstin Schulz, Potsdam